Willkommen

Willkommen zum Kuschel Tempel Zürich

mit Elana & Andrea

Elana Andermatt
andrea

Was ist Kuscheln?

Beim Kuscheln geht es um Körperkontakt zwischen Menschen. Genauer gesagt, um entspannten, nicht erotischen Körperkontakt. Daher ist es beim Kuscheln auch nicht wichtig, ob das Gegenüber männlich, weiblich oder divers ist. Wir kultivieren beim Kuscheln absichtslose, liebevolle und nährende Berührung. Es soll möglich sein, sich fallen lassen zu können und in einem sicheren, gehaltenen Rahmen im eigenen Körper anzukommen.

Damit das funktioniert, sind ein paar Dinge und Regeln zu beachten. Als Wichtigstes ist jeder Teilnehmende angehalten, die eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu achten. Wenn etwas für dich nicht stimmt, dann musst du es auch nicht machen. Punkt. Egal ob das eine angeleitete Übung ist, Tanzen oder dass du gerade eine Berührung nicht magst. Du hast jederzeit das Recht, nein zu sagen und das wird auch respektiert. Sollte es trotzdem mal zu einer für dich schwierigen Situation kommen, sind wir als Leitung jederzeit ansprechbar. Dies gilt im Übrigen auch für die Zeit nach dem Kuschel-Abend. Denn manchmal können Reaktionen auch etwas verspätet eintreten.

Bleib informiert über neue Termine im Kuschel-Tempel und verwandte Veranstaltungen von Elana und Andrea im JupiterSpace und in der Gemeinschaft.

Ablauf, Infos und Regeln

Der grundsätzliche Ablauf eines Abends sieht folgendermassen aus

  • Ab 19.00 Ankommen im Jupiter Space mit Kasse vor Ort. Es gibt kleine Snacks, Tee und eine Umziehmöglichkeit. Trage fürs Kuscheln frische, bequeme Kleidung, in der du dich wohl fühlst und bewegen kannst.
  • 19.30 starten wir alle gemeinsam im Seminarraum mit einer kleinen Runde. Meist sagen wir unseren Namen und wenn du magst, noch ein, zwei Infos, wie es dir gerade geht oder was du dir vom Abend erwartest, etc.
  • Es gibt nun ein paar angeleitete Übungen zum Ankommen und den eigenen Körper wahrnehmen.
  • Es folgen Übungen, um mit den anderen Teilnehmenden in Kontakt zu kommen (physisch und/ oder nicht physisch)
  • Nach den Übungen machen wir eine Pause, während der wir den Raum für den zweiten Teil des Abends vorbereiten.
  • Nach der Pause gehts ab auf die Kuschelwiese. Wir haben den Raum ausgelegt mit Matten, Kissen und Decken. Der Space ist jetzt offen fürs Kuscheln bis ca 21.45.
  • 21.45 treffen wir uns nochmals im Kreis und machen eine Abschlussrunde.
  • 22.00 offizielles Ende
  • Gemäss der jeweiligen Ankündigung gibt es Abende, an denen man länger bleiben oder auch übernachten kann.

Da wir keinen fixen Ablauf haben, ist jeder Abend individuell. Es hängt dabei sehr von der Zusammensetzung der Gruppe ab, welche Übungen wir anleiten, wie viel erklärt wird und wie das exakte Zeitmanagement ist. Oft entscheiden wir da auch sehr spontan. Die Start- und Abschlusszeit wird aber auf jeden Fall eingehalten, sodass die Teilnehmenden ihre Verkehrsmittel sicher erreichen.

allgemeine Infos

  • Bitte melde dich per Mail bei Elana fürs Kuscheln an oder wieder ab, damit wir eine Ahnung haben, wie viele Teilnehmende da sein werden.
  • Bezahlung vor Ort in Bar oder Twint.
  • Mitnehmen: bequeme Kleidung, evtl. Wasserflasche (keine offenen Getränke im Seminarraum!) und warme Socken.
  • Es hat keine Dusche vor Ort, bitte dusche vorher zu Hause.
  • Wir starten pünktlich, bitte sei darum spätestens um 19.25 da, damit du dich noch umziehen kannst.
  • Melde dich gern schon im Voraus bei uns wenn du Fragen oder aus irgendwelchen Gründen Bedenken oder Sorgen hast in Bezug auf die Teilnahme an diesem Abend.

Regeln

  • Keine intimen Berührungen (Po, Brüste, Intimzone).
  • Wir bleiben angezogen.
  • Die Hände sind auf den Klamotten und nicht drunter.
  • Keine Küsse und Küsschen, auch dann nicht, wenn es für beide stimmen würde.
  • Ein Nein ist jederzeit erlaubt, willkommen und respektiert.
  • Solltest du früher gehen wollen, gib uns bitte Bescheid, damit wir sicherstellen können, dass es dir auch gut geht oder ob es noch etwas braucht.

Preise

Richtpreis 30 CHF pro Abend.
Ermässigung ist möglich. Rede mit Andrea an der Kasse und zahle, was dir möglich ist.
Bei Verlängerung über Nacht kommen noch 20 CHF im Seminarraum und 30 CHF für die Übernachtung in den beiden Praxisräumen dazu.

Verschiedene Formate in Gruppen

offener KuschelAbend

Dieser Abend ist offen für alle Menschen mit und ohne Kuschel-Erfahrung. Wir nehmen uns genügend Zeit für die Basis-Übungen und trainieren z.B. auch das Thema Grenzen.

für Erfahrene / Vertiefung

Dieser Abend ist für Menschen, die bereits an mindestens einem Kuschel-Abend teilgenommen haben. Dabei ist es egal, ob bei uns oder einem anderen Anbieter. Wir machen oft etwas weniger Übungen und verlängern nach Möglichkeit die Zeit auf der Kuschelwiese.

für Frauen

Seit letztem Jahr gibt es bei uns auch Kuscheln nur für Frauen. Für manche Frauen ist eine Teilnahme in der gemischten Gruppe nicht möglich oder nicht gewünscht, egal aus welchen Gründen. Diese Abende sind daher speziell den Frauen vorbehalten. Inhaltlich und in Bezug auf den Ablauf entsprechen sie den gemischten Abenden.

Neuster Artikel vom Kuschel-Tempel "GruppenKuscheln als Lebenshilfe" vom 17. Januar 2024 im TagBlatt von der Stadt Zürich, Seite 14, von Christian Saggese

März 2024
April 2024
Mai 2024
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
IMG_9087

Zeiten

Einlass ist ab 19:00 zu einer Tasse Tee und Snacks / Start um 19:30 / offizielles Ende ist um 22:00
Bei Anlässen mit Verlängerung ist der Raum bis ca. 23:00 geöffnet.

Ort

JupiterSpace SeminarRaum, Frankentalerstrasse 55, 8049 Zürich
Jupiterhaus.ch

Anreise

hausfoto.jpg

Bitte nutze, wenn möglich, den öffentlichen Verkehr

Vom Hauptbahnhof Zürich/Sihlquai mit Tram 13 (23 min) oder vom Bahnhof Altstetten fahren einige Busse nach Frankental. Von hier 7 Minuten zu Fuss auf der linken Seite der Frankentalerstrasse hoch laufen. Etwas nach den Häuserblocken, kommt der "JupiterHill" mit dem grossen FachwerkHaus zwischen den alten Bäumen. Entlang der Mauer, kommt dann nach 100 Metern die Auffahrt hoch. Das Seminarhaus ist der flache Pavillon rechts neben dem Haupthaus.

Mit dem Auto (wir haben nur wenige Plätze frei)

Vom Frankentaler Platz die Frankentalerstrasse hoch. Nach der LinksKurve kommt gleich rechts die Einfahrt zum Wein- und Obsthaus WEGMANN und zu seinem Hofladen. In diese Einfahrt rechts rein und dann geradeaus weiter, parallel zur Strasse, bei der nächsten Biegung links die Unterführung unter der Strasse durch und dann links das kleine Strässchen zurück bis zur Auffahrt zum Jupiterhaus. Wir haben auf dem JupiterHill ein paar wenige Parkplätze. Weitere Parkplätze befinden sich direkt vor der Toreinfahrt rechts am Seitenweg und auf der mittleren Höhe der Auffahrt.
Falls oben beim Seminarhaus alle Parkplätze besetzt sind, werden wir auffordern, mit dem Auto wieder nach unten vor dem Tor zu parken. Bitte schaut, dass immer eine Gasse frei bleibt und nicht alles zugestellt ist.